Ärzte Zeitung, 14.06.2006

WM-SPLITTER

Rauchen auf der Trainerbank verpönt

Wegen Rauchens auf der Trainerbank während des WM- Spiels zwischen Mexiko und Iran (3:1) hat der Fußball-Weltverband FIFA den mexikanischen Coach Ricardo La Volpe verwarnt.

"Wir haben uns eine Videoaufzeichnung angesehen und festgestellt, daß es stimmt", sagte FIFA-Mediendirektor Markus Siegler gestern in Berlin. Daraufhin habe die FIFA einen Brief an den mexikanischen Verband geschickt und ihn an die Regel erinnert, daß das Rauchen im Trainerbereich verboten sei und und es eine Vorbildfunktion gebe. (dpa)

Spiele der nächsten Tage

Mittwoch
15 Uhr:
Spanien - Ukraine
18 Uhr: Tunesien - Saudi-Arabien
21 Uhr: Deutschland - Polen
Donnerstag
15 Uhr:
Ecuador - Costa Rica
18 Uhr: England - Trinidad/Tobago
21 Uhr: Schweden - Paraguay

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »