Ärzte Zeitung, 21.07.2006

BUCHTIP

"Sexualfibel" - für Ärzte und Laien

Die Facetten der Sexualität und die Probleme der Menschen damit finden ihren Niederschlag auch im ärztlichen Beratungsgespräch. Mit seiner "Sexualfibel" hat der Wiener Dermatologe Professor Wolfgang Raab ein Handbuch verfaßt, in dem Leser zu nahezu jedem Aspekt der Sexualität Informatives im Überblick finden.

Inzwischen ist die überarbeitete dritte Auflage des Werkes erschienen. Ergänzt hat Raab darin Themen wie das "Klimakterium des Mannes" sowie einen Abschnitt zu Sexualhormonen. Zum besseren Verständnis der verschiedenen Erektionshilfen geht er ausführlich auf die Entstehung und die Erhaltung der Erektion ein.

Im Kapitel "Geschlechtskrankheiten" hat der Autor neue Entwicklungen berücksichtigt, etwa die in Europa zunehmende Ansteckungsrate mit Lues- und Gonorrhoe-Erregern. Der HIV-Problematik ist ein gesondertes Kapitel gewidmet.

Der gut lesbare Stil macht die Texte für medizinische Laien verständlich. Medizinischer Fachjargon wurde soweit als möglich vermieden, wenn nötig, werden Begriffe erläutert. Insofern kann die "Sexualfibel" als Nachschlagewerk für jeden Interessierten bezeichnet werden. Nicht gedacht dagegen ist das Buch als medizinisches Kompendium oder für wissenschaftlich orientierte Kollegen. (ner)

Raab, Wolfgang: Sexualfibel, Verlag Stephan Reusche, 3. Aufl. 2006, 200 Seiten, Preis: 24,80 Euro, ISBN 3-928776-06-1

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »