Ärzte Zeitung, 21.06.2006

Koller vertraut Kölner Arzt

NEU-ISENBURG (dpa). Deutschland hat den Einzug ins Achtelfinale längst geschafft, Tschechien aber muß weiter zittern.

Der verletzte tschechische Stürmer Jan Koller (mit Mütze) wird derzeit von dem Kölner Arzt Dr. Tomas Velber behandelt. Foto: dpa

Ob allerdings der verletzte Stürmer Jan Koller, der vom Kölner Sportarzt Dr. Tomas Velber behandelt wird, morgen im letzten Vorrundenspiel gegen die USA zum Einsatz kommen kann, hat Tschechiens Trainer Karel Brückner gestern noch in Frage gestellt.

Kollers ebenfalls verletzter Sturmpartner Milan Baros dagegen steht wohl vor einer Rückkehr ins Team.

Lesen Sie auch:
Tschechiens Stars vertrauen Kölner Arzt
Eignet sich Fußball als Präventionssport für Untrainierte? Nein!
"Die WM wird zur Gruppentherapie für die Deutschen"
Wußten Sie schon...
Deutsche Frauen im Fußballfieber
Politiker schlagen Orden für Helfer vor
Wenn Spieler in die FIFA-Klinik müssen - wer trägt die Kosten?

Topics
Schlagworte
Panorama (30938)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »