Ärzte Zeitung, 26.06.2006
 

Italiener De Rossi vier Spiele gesperrt

Die Disziplinarkommission der FIFA hat hart durchgegriffen. Der Italiener Daniele De Rossi ist wegen seiner Tätlichkeit in der WM-Partie gegen die USA (1:1) mit einer Sperre von vier Spielen bestraft worden.

Außerdem wurde eine Geldbuße von 6400 Euro verhängt. Sein US-amerikanischer Gegenspieler Pablo Mastroeni, der in der gleichen Begegnung ebenfalls die Rote Karte erhalten hatte, wurde für drei Spiele gesperrt. Er muß 4800 Euro Strafe zahlen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (31027)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »