Ärzte Zeitung, 27.09.2006

TIP

Online-Banking - was tun bei PC-Absturz?

Ein Systemabsturz beim Online-Banking ist ärgerlich: Der Rechner muß neu gestartet werden, und es ist lästig, die Zahlen noch einmal einzutippen.

Bei Überweisungen sollten Kunden die Transaktion aber lieber nicht gleich wiederholen - es könnte sein, daß die Überweisung doch schon geklappt hat. Dann kann es viel Zeit und Mühe kosten, das zu viel überwiesene Geld zurückzubekommen.

Deshalb sollten Verbraucher besser abwarten und am nächsten Tag prüfen, ob ein Geldausgang verbucht wurde. Wenn nicht, dann kann die Überweisung ohne Risiko einer Doppelzahlung noch einmal gemacht werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30867)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »