Ärzte Zeitung, 27.10.2006

BUCHTIP

Epilepsie-Atlas als CD-ROM

Mit modernen Medien lassen sich komplexe Sachverhalte und Themen oft wesentlich besser darstellen als in Lehrbuchform. Der "Interaktive Lehratlas Epilepsien" als CD-ROM ist dafür ein Beispiel.

Darin werden zunächst die Pathophysiologie und Epidemiologie der Epilepsie dargestellt. Die Texte sind kurz gehalten, einzelne Punkte werden als Videosequenz oder Animation dargestellt.

Kernstück ist jedoch die Sammlung von 13 Fallbeispielen, womit die Autoren eine Brücke zur klinischen Praxis schlagen. Auch diese werden durch Videosequenzen illustriert. Dabei wird die Differentialdiagnose zu nicht-epileptisch bedingten Anfällen nicht vergessen. Systemvoraussetzungen sind mindestens ein Pentium-III-Rechner und Windows 98. (ner)

Hermann Stefan, Gerhard Kurlemann, Heinz-Joachim Meencke; Bernhard J. Steinhoff: Epilepsien - Interaktiver Lehratlas (CD-ROM). Thieme-Verlag, Stuttgart 2006, 19,95 Euro, ISBN: 3131336412

Topics
Schlagworte
Panorama (30938)
Epilepsie (323)
Krankheiten
Epilepsie (613)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »