Ärzte Zeitung, 07.03.2007

Jeder Zweite ab 50 mit Liebesleben sehr zufrieden

BAIERBRUNN (dpa). Jeder zweite Bundesbürger ab 50 ist mit seinem Liebesleben voll und ganz zufrieden. Wie eine gestern veröffentlichte repräsentative Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ergab, mögen 47 Prozent der Befragten über 50 ihr Sexleben.

Knapp ein Drittel (31 Prozent) der Männer und Frauen meint, das Liebesleben mit dem Partner sei im Laufe der Zeit immer intensiver und vertrauter geworden. Ältere sind aber nicht mehr so aktiv im Bett wie früher: N

ur jeder achte Bundesbürger (13 Prozent) ab 50 Jahren hat nach eigener Angabe noch genauso viel Sex wie früher. Zärtlichkeit und andere Gesten der Zuneigung werden dagegen für mehr als die Hälfte der Befragten mit den Jahren immer wichtiger.

Für die Umfrage im Auftrag des "Senioren Ratgebers" wurden 1945 Menschen ab 14 Jahren befragt, darunter 902 Männer und Frauen ab 50 Jahren.

Topics
Schlagworte
Panorama (30881)
Gynäkologie (5560)
Organisationen
GfK (182)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »