Ärzte Zeitung, 21.03.2007

TIPP DES TAGES

Vorsicht vor E-Mails mit .zip-Anhängen!

Wer elektronische Post von der Partnerschaftsbörse single.de erhält, sollte den Anhang auf keinen Fall voreilig öffnen. Die E-Mails sind gefälscht, warnt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Dort wird vorgegeben, der Empfänger habe eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen.

Der Zip-Anhang enthält Viren, die dazu dienen, persönliche Daten zum Beispiel für das Online-Banking auszuspionieren. Den Verbraucherschützern zufolge richten getarnte Betrüger-Mails mit seriösem Absendernamen wie Ebay oder Ikea immer wieder Schaden an. In allen Fällen enthielten die E-Mails Datei-Anhänge wie .zip oder .exe.

Topics
Schlagworte
Panorama (32926)
Organisationen
Ebay (47)
Ikea (14)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hausärzte und BZgA starten Aktion zur Organspende

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema Organspende geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. mehr »

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »