Ärzte Zeitung, 08.06.2007

Partnerschaft mit Menschen mit Down-Syndrom

FRANKFURT / MAIN (SH). Wärme und Offenheit sind besondere Eigenschaften der Menschen mit Down-Syndrom. Persönliche Freundschaften zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu fördern, ist das Konzept der weltweiten gemeinnützigen Organisation "Best Buddies". Beim 5. Deutschen Down-Sportlerfestival in Frankfurt stellte sie ihr Programm vor: die soziale Integration mit Hilfe von Peer Buddies.

Best Buddies arbeitet eng mit Schulen zusammen und vermittelt Kontakte zwischen Schülern ab der Sekundarstufe I (ab 8. Klasse) mit gleichaltrigen Behinderten. Mindestens einmal im Monat trifft sich jedes Buddy-Paar, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Es geht darum, ein größeres Verständnis für Behinderte in der Öffentlichkeit zu fördern. Die Initiative, 1989 in den USA von Anthony Kennedy Shriver, einem Neffen des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy, gegründet, berät und begleitet diese Paare.

Best Buddies Deutschland e.V., Meisenstr. 4, 14195 Berlin, Tel.: 030 / 84 10 92 53 Internet: www.bestbuddies.de

Topics
Schlagworte
Panorama (32921)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alzheimer-Anzeichen schon 25 Jahre vor Ausbruch

Die Alzheimer-Demenz kündigt sich in einigen Formen offenbar lange vor Krankheitsbeginn an. Das bringt Zeit, um die Erkrankung zu verhindern - womöglich sogar zwei Jahrzehnte. mehr »

Konzept der E-Patientenakte steht

Die elektronische Patientenakte nimmt konkrete Formen an. Ärzte, Zahnärzte, Krankenkassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleibt vorerst außen vor. mehr »

Placebo ist nicht gleich Placebo

Ein Scheinmedikament zu verordnen, gilt manchen Ärzten als anrüchig - andere halten es für legitim. Bei vielen hängt es davon ab, woraus das spezielle Placebo besteht. mehr »