Ärzte Zeitung, 05.05.2008

Top-Model engagiert sich für Spenderdatei

 Top-Model engagiert sich für Spenderdatei

Macht nicht nur eine gute Figur: Das Foto-Model Cindy Crawford.

Foto: imago

FRANKFURT/MAIN (Smi). Für ihr Engagement zugunsten der Leukämieforschung erhält das US-amerikanische Foto-Modell Cindy Crawford am 7. Mai in New York eine Auszeichnung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Auf der Benefizgala "Linked Against Leukemia" will die DKMS Gelder sammeln und für Knochenmarkspenden werben.

"Ich bin begeistert, bei diesem Abend dabei zu sein", so Cindy Crawford, deren Bruder Jeff im Alter von vier Jahren an Leukämie starb. Das Mitte der 1990-er Jahre bestbezahlte Model der Welt engagiert sich seit vielen Jahren für die Leukämieforschung in den USA.

Die DKMS ist mit mehr als 1,6 Millionen registrierten Spendern das weltweit größte Zentrum für Knochenmarkspenden. Mit den Geldern der Gala sollen 30 000 neue Spender gewonnen werden, hofft Katharina Harf, Vizepräsidentin der DKMS.

Topics
Schlagworte
Panorama (32632)
Krankheiten
Leukämie (1087)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »