Ärzte Zeitung, 02.06.2008

Sportweltspiele für Ärzte im Alpenvorland

2500 Teilnehmer erwartet

FRANKFURT/MAIN (Smi). Die 29. Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit finden vom 12. bis 19. Juli in GarmischPartenkirchen statt.

Erwartet werden über 2500 Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Krankenschwestern, Pfleger, Physiotherapeuten und Medizinstudenten aus mehr als 50 Nationen.

Auch Begleitpersonen können an den meisten Wettkämpfen außer Konkurrenz teilnehmen. Allein aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich laut Angaben des Veranstalters bis Mitte April bereits über 200 Athleten angemeldet, das seien 60 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt vor vier Jahren, als die Sportweltspiele erstmals in Garmisch-Partenkirchen stattfanden.

Die Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit (JMM - jeux mondiaux de la médecine et de la santé) sind die größten ihrer Art. Die Teilnehmer messen sich in 25 Sportarten, wobei fünf Altersklassen gebildet werden.

Jeder Athlet kann sich für mehrere Disziplinen melden. Angeboten werden unter anderen verschiedene Leichtathletikdisziplinen, Radfahren, Schwimmen, Golfen und Tennis. In den Mannschaftssportarten wie Fußball, Volleyball und Beachvolleyball können Klinik- und Ärzteteams an den Start gehen.

Weitere Infos zum Thema im Internet: www.sportweltspiele.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30938)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »