Ärzte Zeitung, 11.06.2008

Hoher Einsatz mit großem Risiko

FRANKFURT/MAIN (eb). Eine ganze Nation hielt beim Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Basel den Atem an, als der Schweizer Alexander Frei nach einem Sturz unter Tränen vom Platz humpelte. Mit der Knieverletzung wird er für das gesamte Turnier ausfallen. Für die Schweizer Mannschaft ein schwerer Schlag. Frei ist kein Einzelfall im Profifußball. Nach Angaben der Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin erleiden in jeder Saison bis zu 25 Prozent der Spieler einer Profimannschaft Verletzungen, die sie zu einer längeren Wettkampfpause zwingen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30929)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »