Ärzte Zeitung online, 15.08.2008

Cannabis-Plantage bei Suchtklinik entdeckt

NEUSS (dpa). Ausgerechnet auf dem Gelände einer Klinik, in der auch Drogenabhängige behandelt werden, ist eine Cannabis-Plantage entdeckt worden.

Einen entsprechenden Bericht des Düsseldorfer "Express" hat die Neusser Polizei am Freitag bestätigt. Demnach wurde die Anpflanzung am Tag zuvor durch einen Hinweis gefunden. Sie befand sich gut versteckt hinter einem Bauernhof auf dem Areal des Krankenhauses in Neuss.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich um 50 bis zu 1,70 Meter große Cannabis-Pflanzen. Nach einer Wirkstoffuntersuchung im Landeskriminalamt sollen sie vernichtet werden. Wer das kleine Feld angelegt hat, konnte bisher noch nicht festgestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »