Ärzte Zeitung online, 29.08.2008

DFB und Schalke engagieren sich für Behinderten-Fußball

FRANKFURT/MAIN (dpa). Fußball-Bundesligist Schalke 04 stellt sich in den Dienst einer guten Sache und übernimmt bei der ersten deutschen Meisterschaft der Behinderten-Werkstätten die Schirmherrschaft.

Veranstaltet wird der Titelkampf, der von 1. bis 4. September in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragen wird, vom der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Schalke 04 gestaltet dabei das Rahmenprogramm für die erwarteten 200 aktiven Sportler mit. "Unsere Mannschaft und unser ganzer Verein unterstützten diesen Wettbewerb sehr gerne, denn er fördert die Integration von behinderten Menschen in die Gesellschaft, sagte Schalkes Manager Andreas Müller am Freitag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Eine Milliarde Euro mehr für Ärzte? KBV ist "enttäuscht"

Die Vertragsärzte in Deutschland bekommen im nächsten Jahr knapp eine Milliarde Euro mehr an Honorar. Das ist das Ergebnis der Honorarverhandlungen zwischen KBV und GKV-Spitzenverband. mehr »