Ärzte Zeitung online, 02.02.2009

Dalai Lama in Indien im Krankenhaus

NEU-DELHI (dpa). Der Dalai Lama (73) ist zu einer Untersuchung in der indischen Hauptstadt Delhi ins Krankenhaus gegangen. Das geistige Oberhaupt der Tibeter habe über Schmerzen im Arm geklagt, erklärte sein Sprecher Chhime Choekyapa.

Dem Dalai Lama gehe es inzwischen gut, und es werde erwartet, dass er an diesem Dienstag wieder in die Gebirgsstadt Dharamsala zurückkehre, wo die tibetische Exilregierung residiert. Der Dalai Lama will am kommenden Sonntag eine Europareise antreten, auf der er Rom, Venedig und Baden-Baden besuchen wird.

In Baden-Baden soll er den Deutschen Medienpreis für sein Engagement für eine friedlichere Welt entgegennehmen. Unter den früheren Preisträgern sind der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und U2-Sänger Bono.

Topics
Schlagworte
Panorama (30867)
Krankheiten
Schmerzen (4389)
Personen
Bill Clinton (70)
Dalai Lama (11)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »