Ärzte Zeitung online, 23.02.2009

Benedikt spricht den belgischen "Apostel der Leprakranken" heilig

ROM (dpa). Der aus Belgien stammende "Apostel der Leprakranken" Damian de Veuster (1840 bis 1889) wird am 11. Oktober von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen. Bei einer Kardinalsversammlung erließ Benedikt am Samstag Dekrete für insgesamt zehn Selige, die im Laufe des Jahres zu Heiligen erhoben werden, wie der Vatikan mitteilte.

Vor allem die Ordensgemeinschaft "von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens", der de Veuster angehörte, und die Deutsche Lepra- und Tuberkulosenhilfe freuten sich über die baldige Heiligsprechung. Die neuen Heiligen sind fast ausnahmslos Ordensgründer aus verschiedenen Ländern.

Topics
Schlagworte
Panorama (30674)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »