Ärzte Zeitung online, 25.02.2009

Fette Sau blockiert Bundesstraße

ALSFELD (dpa). Eine ausgebüxte fette Sau hat in der Nacht zum Mittwoch den Verkehr auf einer Bundesstraße bei Alsfeld in Hessen kurzzeitig lahmgelegt.

Mehrere Fahrer hätten angerufen und gemeldet, dass ein "Riesenschwein" auf der Straße stehe, teilte die Polizei mit. Das Tier sei so groß, dass es die Fahrbahn blockiere. Da sich kein Autofahrer getraut habe, auszusteigen und die Sau von der Straße zu jagen, musste sich die Polizei des Falls annehmen.

Das entflohene, 200 Kilogramm schwere Tier wurde von den Beamten zunächst auf einen nahe gelegenen Hof getrieben. Nach akribischer Suche konnte die Sau dann schließlich in einem Nachbarort ihrem Besitzer übergeben werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30926)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »