Ärzte Zeitung online, 31.03.2009

Unruhe in Schweden wegen Glassplittern in Geflügel

STOCKHOLM (dpa). Zahlreiche Funde von Glassplittern in Geflügel aus Supermärkten sorgen in Schweden bei den Verbrauchern für Unruhe. Wie die Stockholmer Zeitung "Dagens Nyheter" am Dienstag berichtete, haben sich nun auch Käufer von Geflügel-Importen aus Deutschland und Dänemark gemeldet, weil sie in dem Fleisch Glas gefunden hatten.

Zuvor hatte der schwedische Hersteller Kronfågel 500 Tonnen Geflügel-Tiefkühlkost vernichtet, nachdem aus insgesamt 13 Orten Berichte über Glassplitter-Funde bekannt geworden waren. Verletzt wurde niemand. Sprecher des Herstellers, der führenden Supermarktketten sowie auch der Polizei erklärten übereinstimmend, dass sie keine Erklärung für die ungewöhnliche Häufung der Fälle hätten. Sabotage sei als Hintergrund nicht auszuschließen, aber doch sehr unwahrscheinlich, hieß es weiter. Die Produktionsanlagen von Kronfågel sollen von Polizeispezialisten genau untersucht werden.

In Medienberichten wurde auch die Möglichkeit einer "Massenpsychose" erwogen. Mehrere Gemeinden haben den Ankauf von Geflügel für Mahlzeiten in Schulen, Heimen und Krankenhäusern bis zur Klärung der Affäre ausgesetzt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30881)
Organisationen
Dagens Nyheter (6)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »