Ärzte Zeitung online, 16.04.2009

82-Jährige überlebt tagelang ohne Nahrung

KLAGENFURT (dpa). Eine 82 Jahre alte Frau aus Kärnten hat fünf Tage ohne Essen und Trinken überlebt.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA vom Donnerstag hatten Nachbarn die Polizei alarmiert, weil sie die alte Dame seit mehreren Tagen nicht gesehen hatten. Als Beamten daraufhin die Tür zu ihrer Wohnung in St. Michael bei Bleiburg öffnen ließen, fanden sie die völlig apathische Frau auf einem Sofa liegend. Sie hatte vermutlich bereits seit Karfreitag weder gegessen noch getrunken und wurde in lebensgefährlichem Zustand ins Krankenhaus nach Klagenfurt gebracht.

Topics
Schlagworte
Panorama (30929)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »