Ärzte Zeitung online, 18.05.2009

Aus für Sexpark mit Riesen-Penissen in China

PEKING (dpa). Eine gigantische Frauenfigur mit einem spärlichen String-Tanga und Riesen-Penisse - für die Behörden war der geplante Sexpark in Südwestchina wohl doch eine zu scharfe Nummer. Nun müssen die Veranstalter ihre Ausstellung über Liebestechniken und die Geschichte des Sex absagen, wie staatliche Medien am Montag meldeten.

Noch vor der Eröffnung kritisierten demnach viele Chinesen die Schau als "vulgär", "krank" und "irreführend". Im Oktober hätte der Themenpark mit riesigen Skulpturen der männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane in der Stadt Chongqing öffnen sollen.

Manager Lu Xiaoqing sah die Sache anscheinend von Anfang an pragmatisch und hatte erst vor kurzem gesagt: "Die meisten Menschen unterstützen meine Idee. Aber ich muss wohl aufpassen, damit der Park nicht als vulgär und anstößig wahrgenommen wird." Vor dem Einschreiten der Behörden hatte Lu noch erklärt, dass der Park der Aufklärung dienen solle. "Sex ist ein Tabu in China. Aber die Menschen brauchen wirklich mehr Informationen."

Topics
Schlagworte
Panorama (30943)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »