Ärzte Zeitung online, 07.07.2009

Michael Jackson: Trauerfeier im Fernsehen und im Netz

HAMBURG (dpa). Mehrere deutsche Fernsehsender bringen am (heutigen) Dienstag Sondersendungen zum Tod von Michael Jackson und übertragen die Trauerfeier komplett oder in Ausschnitten live. Für das Internet könnten die Feierlichkeiten im Staples Center in Los Angeles (19.00 Uhr MESZ) zu einer Belastungsprobe werden.

Eine Übersicht:

  • ARD: 18.50 Uhr "Brisant extra" - Live-Sondersendung bis 20 Uhr. 22.45 Uhr: Zusammenschnitt der Trauerfeier in Los Angeles.
  • ZDF: 17.45 Uhr: "Leute heute" mit Karen Webb: Michael Jackson. 19.25 Uhr: "ZDF spezial" mit Live-Schaltung (bis 20.15 Uhr)
  • Phoenix: 12.25 Uhr: Vorbereitungen zur Trauerfeier. 17 Uhr: Besuch von US-Präsident Barack Obama, Moskau. Anschließend Vorbereitungen zur Jackson-Trauerfeier. 18.30 Uhr: "Thema Michael Jackson". 19 Uhr: Trauerfeier im Staples Center
  • N24: 17.05 Uhr: Dokumentation "Living with Michael Jackson". 18 Uhr: Trauerfeier
  • n-tv: Tagsüber Programmschwerpunkt Michael Jackson. 18.30 Uhr: "News Spezial" mit Trauerfeier.
  • CNN in Kooperation Facebook: Livestream-Übertragung unter http://celebrity.myspace.com/index.cfm?fuseaction=celebrity.icon und http://edition.cnn.com/live/

Lesen Sie auch:
Michael Jackson: Mit Kälte wurde seine Haut gebleicht

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Infarktgefahr durch schnellen Anstieg von Stickoxiden

Hohe Stickoxidkonzentrationen in der Umgebungsluft können auch das Herzinfarktrisiko erhöhen. Aber auch ein schneller NO-Anstieg scheint gefährlich zu sein. mehr »

Liebe überwindet geistige Behinderung

Eine Anlaufstelle in Mainz kümmert sich, wenn Menschen mit geistiger Behinderung wegen unerfüllter Sehnsucht nach Lust und Liebe das Herz schwer ist. Anfragen kommen aus ganz Deutschland. Trotzdem droht die Schließung. mehr »

Putzen schadet der Lunge ähnlich wie Rauchen

Schlechte Nachrichten für Sauberkeitsfans: Wer regelmäßig Reinigungsmittel benutzt, schadet seiner Lunge so, als ob man jahrelang raucht. Diesen Effekt fanden Forscher aber nur bei Frauen – doch sie haben dafür eine Erklärung. mehr »