Ärzte Zeitung online, 07.07.2009

Michael Jackson: Trauerfeier im Fernsehen und im Netz

HAMBURG (dpa). Mehrere deutsche Fernsehsender bringen am (heutigen) Dienstag Sondersendungen zum Tod von Michael Jackson und übertragen die Trauerfeier komplett oder in Ausschnitten live. Für das Internet könnten die Feierlichkeiten im Staples Center in Los Angeles (19.00 Uhr MESZ) zu einer Belastungsprobe werden.

Eine Übersicht:

  • ARD: 18.50 Uhr "Brisant extra" - Live-Sondersendung bis 20 Uhr. 22.45 Uhr: Zusammenschnitt der Trauerfeier in Los Angeles.
  • ZDF: 17.45 Uhr: "Leute heute" mit Karen Webb: Michael Jackson. 19.25 Uhr: "ZDF spezial" mit Live-Schaltung (bis 20.15 Uhr)
  • Phoenix: 12.25 Uhr: Vorbereitungen zur Trauerfeier. 17 Uhr: Besuch von US-Präsident Barack Obama, Moskau. Anschließend Vorbereitungen zur Jackson-Trauerfeier. 18.30 Uhr: "Thema Michael Jackson". 19 Uhr: Trauerfeier im Staples Center
  • N24: 17.05 Uhr: Dokumentation "Living with Michael Jackson". 18 Uhr: Trauerfeier
  • n-tv: Tagsüber Programmschwerpunkt Michael Jackson. 18.30 Uhr: "News Spezial" mit Trauerfeier.
  • CNN in Kooperation Facebook: Livestream-Übertragung unter http://celebrity.myspace.com/index.cfm?fuseaction=celebrity.icon und http://edition.cnn.com/live/

Lesen Sie auch:
Michael Jackson: Mit Kälte wurde seine Haut gebleicht

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »