Ärzte Zeitung online, 15.07.2009

Entscheidung über Aus für Uni Bruchsal vertagt

BRUCHSAL (dpa). Die Entscheidung über die Zukunft der kriselnden privaten Universität im baden-württembergischen Bruchsal ist vertagt worden. Es werde frühestens Ende dieser Woche mitgeteilt, ob der geplante Ausstieg des Noch-Betreibers Educationtrend auch das Aus für die International University (IU) vor den Toren Karlsruhes bedeute, sagte ein Sprecher der Hochschule am Mittwoch auf Anfrage.

Das Hamburger Unternehmen will sich nach früheren Angaben aus der IU zurückziehen und berät seit dem vergangenen Montag über eine Schließung der Hochschule. Die Universität war in den vergangenen Jahren immer wieder in finanziellen Schwierigkeiten geraten. Educationtrend hatte die Hochschule erst vor zwei Jahren mit einer millionenschweren Finanzspritze vor dem Aus bewahrt.

www.i-u.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schadet Marihuana dem Herz?

Haschischraucher sterben häufiger an Hypertonie-bedingten Todesursachen als Tabakraucher: Darauf deuten Resultate einer Studie - die allerdings auf wackligen Daten steht. mehr »

Schuss vor den Bug auch der alternativmedizinischen Ärzte

Die Heilpraktiker wehren sich. Sie fühlen sich bei der vom "Münsteraner Kreis" angestoßenen Debatte um die Reform oder gar Abschaffung ihres Geschäftsfeldes außen vor. mehr »

So hitzig diskutieren unsere Online-User

Unseriöser Beruf oder medizinische Alternative: Experten fordern die Abschaffung des Heilpraktikerberufs - und treten damit eine eifrige Debatte los. mehr »