Ärzte Zeitung online, 05.08.2009

Länger warten auf das Glück - Lottozahlen später

FRANKFURT/MAIN (dpa). Lottospieler müssen von Samstag an etwas länger auf ihr Glück warten. Die Ziehung der Zahlen verschiebt sich von bisher etwa 19.50 Uhr auf die Zeit nach der abendlichen Unterhaltungssendung im ersten Fernsehprogramm gegen 22.00 Uhr. Anlass für die Verlegung ist nach Angaben der hessischen Lotto-Gesellschaft die Erweiterung der "ARD-Sportschau" zum Start der neuen Fußball-Bundesligasaison.

Die Ziehung in Europas höchstgelegenem Fernsehstudio, den Räumen des Hessischen Rundfunks im Frankfurter Wolkenkratzer Main Tower, kehrt damit auf einen traditionellen Sendeplatz zurück. Schon in den Jahren bis 1993 wurden die Zahlen am späteren Abend ermittelt.

Moderiert wird die Ziehung weiterhin von "Lottofee" Franziska Reichenbacher. Die Mittwochs-Zahlen gibt es unverändert um 18.50 Uhr beim ZDF in Mainz.

Topics
Schlagworte
Panorama (30940)
Organisationen
ZDF (224)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »