Ärzte Zeitung online, 11.08.2009

Einsame Braut mit Kiste Wodka im Auto

KÖLN (dpa). Im Brautkleid und mit einer Kiste Wodka hat eine Frischvermählte ihr Hochzeitsfest einsam und allein auf einem Kölner Parkplatz ausklingen lassen. Polizisten fanden die 30-Jährige am Sonntag auf der Rückbank eines Autos, wie die Beamten am Montag mitteilten. Die brütende Hitze und der Alkohol hatten sie in einen Tiefschlaf versetzt.

Weder Klopfen noch Rufe der Polizisten oder das Aufbrechen der Scheibe konnten die erschöpfte Braut aus ihren Träumen holen. Erst nach einiger Zeit erinnerte sie sich wieder an ihr Hochzeitsfest - bis auf ein Detail am Ende: den Verbleib ihres Bräutigams.

Topics
Schlagworte
Panorama (33122)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4832)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

Arzt und Kämpfer gegen sexuelle Gewalt

Die Gewinner der Nobelpreise haben am Montag ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Besondere Aufmerksamkeit erlangte dabei der Arzt Denis Mukwege, Träger des Friedensnobelpreises. mehr »

TI-Anschluss verweigern und dann klagen

An den Konnektoren scheiden sich die Geister. Medi-Vorstand Dr. Werner Baumgärtner sucht jetzt die juristische Auseinandersetzung. Sein Ziel: Sicherheitslücken in den Geräten feststellen zu lassen. mehr »