Ärzte Zeitung online, 13.08.2009

Kirche akzeptiert auch Kreditkarten

SAN JOSé (dpa). Die Ausrede, kein Bargeld dabei zu haben, soll künftig in den Kirchen Costa Ricas nicht mehr gelten, wenn dort der Klingelbeutel weitergereicht wird. Die Gläubigen sollen jetzt auch mit Kreditkarten ihre Spenden entrichten können, teilte die katholische Kirche in der Hauptstadt San José mit.

Zwei lokale Banken hätten sich bereitgefunden, Lesegeräte für Kreditkarten in den Kirchen zu installieren. Der "Feldversuch" soll ab Anfang September in 13 der 110 Gemeinden der Diözese San José durchgeführt werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (32838)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »