Ärzte Zeitung online, 26.08.2009

Fast jeder zweite Fahrer ignoriert Stoppschilder

STUTTGART (dpa). Fast jeder zweite Fahrer in Deutschland schert sich nicht um Stoppschilder. Nach einer Studie des Auto Clubs Europa (ACE) halten 46,5 Prozent der Auto-, Lastwagen- und Radfahrer nicht an. Besonders unangenehm fielen Radfahrer auf: 62 Prozent von ihnen ignorierten die Schilder und fuhren einfach weiter.

Fast jeder zweite Fahrer ignoriert Stoppschilder

Foto: bilderbox ©www.fotolia.de

Dabei seien Verkehrsteilnehmer auf zwei Rädern besonders gefährdet, betonte ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner am Mittwoch in Stuttgart. Die meisten Verkehrsverstöße wurden in Baden-Württemberg beobachtet. Dort hielten 50,2 Prozent der Fahrzeuge nicht an einem Stoppschild. Der ACE hatte bundesweit 320 000 Fahrzeuge beobachtet.

Topics
Schlagworte
Panorama (27044)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verursacht Kiffen Psychosen?

Wer kifft, trägt ein erhöhtes Psychoserisiko. Ob dies am Konsum von Cannabis liegt, ist aber alles andere als klar. Eine aktuelle Studie liefert immerhin neue Indizien. mehr »

Resistenzen behindern Kampf gegen TB

Tuberkulose ist in Deutschland relativ selten - ganz eliminieren lässt sich die Infektionskrankheit aber noch immer nicht. Zu schaffen machen die Resistenzen. mehr »

Bluttest auf Brustkrebs keine Revolution

Ein Bluttest auf Brustkrebs komme noch dieses Jahr auf den Markt, verkündete vor kurzem die Uniklinik Heidelberg – und erntete dafür harsche Kritik. Nun rudert sie zurück. mehr »