Ärzte Zeitung online, 31.08.2009

Rumänin bringt 6,7 Kilo schweres Baby zur Welt

BUKAREST (dpa). Eine 39-jährige Rumänin hat ein ungewöhnlich großes Baby zur Welt gebracht, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax am Sonntag. Das Kind wog bei der Geburt am Samstag 6,7 Kilo und war 58 Zentimeter groß.

Die Entbindung erfolgte per Kaiserschnitt. Das Mädchen ist das zehnte Kind der Familie, die in einem Dorf in der Nähe der nordostrumänischen Stadt Botosani lebt. Die Mutter erklärte, sie sei während der Schwangerschaft nie beim Arzt gewesen und habe deshalb nichts über die übermäßige Entwicklung des Babys gewusst, das bei der Geburt mehr als doppelt so schwer war wie ein durchschnittlich entwickeltes Kind.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »

Mysterium Blasenschmerz-Syndrom

Bis zu 60 Mal am Tag auf die Toilette: Die interstitielle Zystitis, auch Blasenschmerz-Syndrom genannt, ist wenig bekannt. Die deutschen Urologen haben nun erstmals Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie herausgebracht. mehr »