Ärzte Zeitung online, 31.08.2009

Deo-Spray entzündet sich - Mädchen verletzt

MÜNCHEN (dpa). Explosion im Jugendzimmer: Eine 15-jährige Münchnerin hat sich nach dem Test mehrerer Deo-Sprays schwer verletzt. Gemeinsam mit ihrem Freund hatte sie im Zimmer die Sprays versprüht, um daran zu riechen. Als sie dann achtlos mit dem Feuerzeug spielte, kam es zur Explosion.

Dabei erlitt sie nach Polizeiangaben vom Samstag schwere Verbrennungen im Gesicht und am Oberkörper und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Jugendliche bestand Lebensgefahr. Ihr Freund blieb unverletzt.

Topics
Schlagworte
Panorama (32855)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn bringt TSVG im Kabinett auf den Weg

13.25 hDas Kabinett hat heute Morgen den Entwurf des TSVG durchgewunken – mit einigen Änderungen – auch zugunsten der Ärzte. mehr »

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »