Ärzte Zeitung, 11.09.2009

Labortests werden im Internet leicht verständlich erklärt

FRANKFURT AM MAIN (eb). Hb-Wert ist zu niedrig, der LDL-Wert ist zu hoch, der TSH-Spiegel macht Sorgen. Patienten können mit solchen Aussagen nicht immer viel anfangen. Was bedeuten diese Laborwerte? Welche Erkrankungen zeigen sie an? Manchen Patienten bleibt das auch nach dem ärztlichen Gespräch unklar.

Im Internet können sich Patienten informieren, welche Tests bei welchem Krankheitsverdacht angeordnet werden und was die Ergebnisse bedeuten, teilt das Informationszentrum für Prävention und Früherkennung mit. Unter www.labtestsonline.de haben Fachleute leicht verständliche Infos zu über hundert Labortests und deren Bedeutung bei häufigen Erkrankungen zusammengestellt und mehr als 500 Fachbegriffe erläutert.

www.labtestonline.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »