Ärzte Zeitung online, 10.09.2009

Hochzeit am 09.09.09 - für 99 Cents

LOS ANGELES (dpa). Neun kalifornische Paare sind am Mittwoch, den 9.9.2009, für 99 Cents ungewöhnlich billig unter die Haube gekommen. An der Kasse Nummer 9 in der Hollywood-Filiale der Supermarktkette "99 Cents Only" gaben sie sich am Vormittag (Ortszeit) das Ja-Wort, berichtete der Lokalsender KTLA.

Das Geschäft, das für seine Sonderangebote bekannt ist, hatte anlässlich der gut zu merkenden Schnapszahl als Werbegag neun Trauungen unter 2999 Bewerbern verlost.

Mit jeweils neun Freunden und Familienangehörigen rückten die Heiratswilligen zu der Schnäppchen-Hochzeit an. In einer Limousine und mit 99,99 Dollar in der Tasche wurden die frisch Verheirateten an einen "berühmten, romantischen" Ort in Los Angeles gebracht, teilte das Unternehmen mit. Die Paare konnten sich auf ein Dinner und ihre Hochzeitsnacht in einem vornehmen Hotel freuen.

Topics
Schlagworte
Panorama (32140)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »