Ärzte Zeitung online, 23.09.2009

Ältester Mann der Welt feierte 113. Geburtstag

WASHINGTON (dpa). Der älteste Mann der Welt feiert Geburtstag: Der Amerikaner Walter Breuning, laut dem Guinness Buch der Rekorde unter den Männern der Rekordhalter in Sachen Alter, konnte am Montag in Great Falls (US-Bundesstaat Montana) seinen 113. Geburtstag begehen.

Die zentrale Weisheit seines langen Lebens: "Das Leben ist weder ein Gefängnis noch ein Schlaraffenland", sagte der 113-Jährige laut der Zeitung "Great Falls Tribune" in seiner Geburtstagsansprache. Das Leben habe ihm lebenslanges Lernen beschert und viel Disziplin gefordert.

Breuning wurde am 21. September 1896 in Melrose in Minnesota geboren und arbeitete 50 Jahre als Bahn-Angestellter. An der Geburtstagsfeier in dem Altersheim nahmen über 100 Menschen teil, unter ihnen auch der Gouverneur Montanas, Brian Schweitzer.

Topics
Schlagworte
Panorama (30881)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »