Ärzte Zeitung online, 01.10.2009

Eurocity fährt über Frau - unverletzt

KAUFERING (dpa). Ein Schutzengel hat eine betrunkene Frau am Mittwoch am Bahnhof von Kaufering in Bayern vor dem Tod bewahrt. Die 61-Jährige wollte die Gleise überqueren und übersah dabei den Eurocity von Zürich in Richtung München. Als der Zugführer hupte, legte sie sich zwischen die Schienen.

Der Lokführer leitete zwar eine Notbremsung ein, kam aber mit dem Zug erst zum Stehen, als er die Frau komplett überfahren hatte. Ohne auch nur einen Kratzer stand die 61-Jährige anschließend auf und ging zum Bahnsteig. Eine Blutentnahme ergab einen Alkoholwert von nahezu drei Promille, wie die örtliche Polizei berichtete.

Topics
Schlagworte
Panorama (32846)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »