Ärzte Zeitung online, 01.10.2009

Eurocity fährt über Frau - unverletzt

KAUFERING (dpa). Ein Schutzengel hat eine betrunkene Frau am Mittwoch am Bahnhof von Kaufering in Bayern vor dem Tod bewahrt. Die 61-Jährige wollte die Gleise überqueren und übersah dabei den Eurocity von Zürich in Richtung München. Als der Zugführer hupte, legte sie sich zwischen die Schienen.

Der Lokführer leitete zwar eine Notbremsung ein, kam aber mit dem Zug erst zum Stehen, als er die Frau komplett überfahren hatte. Ohne auch nur einen Kratzer stand die 61-Jährige anschließend auf und ging zum Bahnsteig. Eine Blutentnahme ergab einen Alkoholwert von nahezu drei Promille, wie die örtliche Polizei berichtete.

Topics
Schlagworte
Panorama (32485)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Asthma – oder nur zu dick?

Wenn keuchende, schwer übergewichtige Patienten in der Praxis über "Asthma" klagen, ist Vorsicht geboten. Denn oft sind die Symptome kein pneumologisches Problem. mehr »

WHO veröffentlicht die ICD-11

Nach 26 Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation die Klassifikation der Todesursachen und Krankheiten auf eine neue Grundlage gestellt. Die ICD-11 ist am Montag veröffentlicht worden. mehr »

Warum Patienten aggressiver werden

Dass Patienten Ärzte verbal angreifen und bedrohen, kommt in Deutschland immer häufiger vor. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielerorts wappnen sich Mediziner in Praxen und Kliniken gegen die stärker aufkommende Gewalt. mehr »