Ärzte Zeitung online, 07.10.2009

Elizabeth Taylor unterzieht sich Herzoperation

LOS ANGELES (dpa). Hollywood-Diva Elizabeth Taylor hat ihren Fans über Twitter mitgeteilt, dass sie sich einer Herzoperation unterziehen muss. "Ich bin für jedes Gebet herzlich dankbar", ließ die Schauspielerin alle Welt am Dienstagabend wissen. "Ich melde mich, wenn es vorbei ist. Liebe Grüße, Elizabeth", hieß es auf ihrer Twitter-Seite.

Wann und wo der Eingriff unternommen wird, blieb offen. Dafür erläuterte die 77-Jährige, die wegen eines Rückenleidens seit geraumer Zeit im Rollstuhl sitzt, die Operation. "Es ist ein neues Verfahren, bei dem meine undichte Herzklappe mit einer Art von Klammer repariert wird, damit mein Herz in Zukunft besser arbeitet". Bei dem Eingriff handele es sich nicht um eine Operation am offenen Herzen, beruhigte Taylor ihre Freunde und Verehrer.

Lesen Sie zum Thema Twitter auch:
Kurznachrichten live vom Op-Tisch: Modische Macke oder ernster Trend?

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verursacht Kiffen Psychosen?

Wer kifft, trägt ein erhöhtes Psychoserisiko. Ob dies am Konsum von Cannabis liegt, ist aber alles andere als klar. Eine aktuelle Studie liefert immerhin neue Indizien. mehr »

Resistenzen behindern Kampf gegen TB

Tuberkulose ist in Deutschland relativ selten - ganz eliminieren lässt sich die Infektionskrankheit aber noch immer nicht. Zu schaffen machen die Resistenzen. mehr »

Bluttest auf Brustkrebs keine Revolution

Ein Bluttest auf Brustkrebs komme noch dieses Jahr auf den Markt, verkündete vor kurzem die Uniklinik Heidelberg – und erntete dafür harsche Kritik. Nun rudert sie zurück. mehr »