Ärzte Zeitung online, 08.10.2009

Zoll warnt vor gefälschtem Arzneimittel

NÜRNBERG (dpa). Das Nürnberger Zollfahndungsamt hat vor dem von Bodybuildern genutzten Arzneimittel "Somatrope" gewarnt. Ein Gutachten der Rechtsmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg habe ergeben, dass es sich bei dem illegalen Mittel um eine gefährliche Totalfälschung handele, teilte das Zollfahndungsamt am Donnerstag mit.

Statt des Wachstumshormons Somatropin enthalte die auf dem Schwarzmarkt erhältliche Fälschung insbesondere den Wirkstoff Cortison. Dies könne unter anderem zu Muskel- oder Knochenschwund führen. Die Zollfahnder hatten in jüngster Zeit über 800 Ampullen des aus China stammenden Arzneimittels sichergestellt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30939)
Krankheiten
Osteoporose (1480)
Wirkstoffe
Cortison (38)
Somatropin (28)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Milliarden Bakterien im Einsatz. So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »