Medica Aktuell, 19.11.2009

40 Jahre Medizintechnik auf einen Blick

40 Jahre Medizintechnik auf einen Blick

Von frühen Herz-Lungenmaschinen bis zu digitalen Messgeräten - eine Ausstellung zeigt die Evolution der Technik.

Der 40. Geburtstag der Medica bietet einen guten Anlass für einen Rückblick - auf 40 Jahre Geschichte der Medizintechnik. Eine Ausstellung in Halle 10 illustriert mit einigen Exponaten den gewaltigen technischen Fortschritt in den vergangenen vier Jahrzehnten und darüber hinaus.

zur Großdarstellung klicken

Diese Serie von Plastinaten gibt Einblicke in innere Organe.

Foto: sbra

Gezeigt wird etwa ein Kay-Cross-Scheibenoxgenator, der zwischen 1960 und 1965 im Kinderherzzentrum St. Augustin in Betrieb war. Auch die Evolution der Blutdruckmessgeräte von der Messung per Quecksilber-Säule bis zur vollautomatischen digitalen Druckerfassung lässt sich in Halle 10 gut nachvollziehen.

zur Großdarstellung klicken

Ein alter Kay-Cross-Scheibenoxgenator lässt sich in Halle 10/C22 bewundern.

Sind tiefe Einblicke in das Innere des Menschen heute dank moderner Bildgebung auch ohne Chirurgie möglich, blieb früheren Generationen oft nur die posthume Diagnose: Davon zeugt eine Serie von alten Plastinaten, die Details von Herz, Lunge, Niere und Muskeln offenlegen. (mut)

Medica: Hall 10,Stand C22

» Zur Sonderseite "Medica 2009"
» Zum E-Paper "Medica aktuell"

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »

Urologen befeuern Diskussion um Herztoddiagnostik

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie fordert große Reformen bei der Organspende. DGU-Präsident Professor Paolo Fornara erläutert im Interview, welche Neuregelungen seiner Meinung nach dringend nötig sind. mehr »