Ärzte Zeitung online, 11.11.2009

Warmschunkeln am 11.11.: Rheinischer Karneval beginnt

KÖLN/MAINZ (dpa). In den rheinischen Karnevalshochburgen beginnt heute (Mittwoch) um 11 Uhr 11 wieder die närrische fünfte Jahreszeit. Zehntausende werden in der Kölner Innenstadt zum Start des Karnevals erwartet: Den ganzen Tag über spielen dort Musikgruppen ihre neuen Karnevalslieder.

In Mainz beginnt das bunte Treiben zum Auftakt der Fastnacht mit der traditionellen Verlesung der "närrischen Grundgesetze". Pünktlich um 11 Uhr 11 wird in Düsseldorf vor dem Rathaus der Obernarr "Hoppeditz" erweckt.

Auch vor dem Alten Rathaus in Bonn beginnt die närrische Zeit: Die Tollitäten stellen sich ihren Anhängern vor. Die Karnevalisten schunkeln, singen und tanzen sich in die fünfte Jahreszeit hinein. In diesem Jahr ist die Session eher kurz: Am Aschermittwoch, dem 17. Februar, ist alles vorbei.

Topics
Schlagworte
Panorama (30935)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »