Ärzte Zeitung online, 23.11.2009

Italien bricht Weltrekord im O-Saft-Pressen

PALAGIANO (dpa). Das italienische Örtchen Palagiano in Apulien hat sich Eintritt ins Guinnessbuch der Rekorde verschafft mit dem weltweit größten ausgepressten Orangensaft. Wie italienische Medien am Montag berichteten, pressten 150 Bürger am Sonntagabend ganze 697 Liter frischen Saft aus insgesamt 4000 Kilo Apfelsinen.

Die Stadtverwaltung hatte eigens zu diesem Zweck in der Bahnhofsstraße von Palagiano einen 200 Meter langen Tisch aufgestellt, der mit einem Schlauch versehen war, um den ausgepressten Fruchtsaft direkt in ein Riesenglas umzuleiten.

Der Rekordsaft sei am Ende des Spektakels verkauft worden, hieß es. Medien sprachen von 5000 Zuschauern. Der Erlös soll der Krebsforschung zukommen.

Topics
Schlagworte
Panorama (31199)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Warum ein Blindarm auch nach der Op noch Ärger macht

Fälle wiederkehrender Appendizitis nach Appendektomie sind rar. Doch es sind offenbar sogar mehrere Rezidive möglich, wie ein Fall aus den USA zeigt. mehr »

Ein Plädoyer für mehr Medizinstudienplätze!

Medizinstudent Marcel Schwinger ist der Meinung, dass mehr Studienplätze in der Humanmedizin einen hohen Nutzen für die gesamte Gesellschaft haben – und rechnet vor, wie der Nutzen in Zahlen beziffert werden kann. mehr »

Neuer Malaria-Wirkstoff erfolgreich getestet

Eine neue Wirkstoffkombination hat in einer Studie Malaria-Patienten von ihrer Infektion geheilt. mehr »