Ärzte Zeitung online, 23.11.2009

Italien bricht Weltrekord im O-Saft-Pressen

PALAGIANO (dpa). Das italienische Örtchen Palagiano in Apulien hat sich Eintritt ins Guinnessbuch der Rekorde verschafft mit dem weltweit größten ausgepressten Orangensaft. Wie italienische Medien am Montag berichteten, pressten 150 Bürger am Sonntagabend ganze 697 Liter frischen Saft aus insgesamt 4000 Kilo Apfelsinen.

Die Stadtverwaltung hatte eigens zu diesem Zweck in der Bahnhofsstraße von Palagiano einen 200 Meter langen Tisch aufgestellt, der mit einem Schlauch versehen war, um den ausgepressten Fruchtsaft direkt in ein Riesenglas umzuleiten.

Der Rekordsaft sei am Ende des Spektakels verkauft worden, hieß es. Medien sprachen von 5000 Zuschauern. Der Erlös soll der Krebsforschung zukommen.

Topics
Schlagworte
Panorama (32403)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

In Deutschland gibt es"weder Hölle noch Paradies"

Die Lebensumstände in Deutschland sind weitgehend gleichwertig - gemessen an 53 Indikatoren, die etwa Gesundheit, Arbeit und Freizeit berücksichtigen, so der "Deutschland-Report". mehr »

Wenn Welten aufeinandertreffen

Die urologische Versorgung in Ghana findet nur sehr eingeschränkt statt. Der Verein "Die Ärzte für Afrika" unterstützt sechs Kliniken vor Ort – eine Herzensangelegenheit. mehr »

Schlaganfall im Schlaf – Wann ist Thrombolyse möglich?

Liegt der Symptombeginn bei Schlagfall einige Stunden zurück, kommt eine Thrombolyse eigentlich nicht infrage. Forschern ist es nun gelungen, Patienten für die Therapie auszuwählen, auch ohne den Zeitpunkt des Insults zu kennen. mehr »