Ärzte Zeitung online, 09.12.2009

Schlange unterm Lenkrad - Autofahrer in Panik

HAMBURG (dpa). Eine Schlange unter dem Armaturenbrett hat einem Autofahrer in Hamburg einen gehörigen Schrecken eingejagt. Er hatte den Wagen in Schweden gemietet und war damit in die Hansestadt gefahren. An einer roten Ampel mitten in der Stadt schließlich kroch die ungiftige Kornnatter das Lenkrad hoch.

Der Fahrer habe "fluchtartig" sein Auto verlassen, meldete die Polizei am Dienstagmorgen. Die Schlange folgte ihm durch die offene Tür und huschte ins Gebüsch. Die Polizei rief den Tiernotrettungsdienst und sperrte die Straße für den Einsatz. Kurz darauf wurde der Ausreißer eingefangen und ins Tierheim gebracht.

Topics
Schlagworte
Panorama (30929)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »