Ärzte Zeitung online, 19.01.2010

Frau beißt Vergewaltiger ins Genital

BOCHUM (dpa). Mit einem kräftigen Biss ins Genital hat sich eine Frau in Bochum gegen einen Vergewaltiger gewehrt. Der Unbekannte hatte die 29-Jährige auf einen Spielplatz gelockt und war dort über sie hergefallen, teilte die Polizei am Sonntag über den Vorfall mit, der sich bereits vor drei Wochen ereignet habe.

Trotz des schmerzhaften Bisses habe der Angreifer sein Opfer weiter bedrängt. Die Frau habe ebenso entschlossen Widerstand geleistet. Ein weiterer Biss, diesmal in den Hals des Mannes, hatte Erfolg: Der Mann brach sein Vorhaben ab und flüchtete. Die Polizei sucht nun nach einem Mann mit einer Bisswunde an der linken Halsseite.

Topics
Schlagworte
Panorama (30926)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »