Ärzte Zeitung online, 25.02.2010

ADAC-Studie: Billiger tanken am Montag

MÜNCHEN (dpa). Montags tanken Autofahrer in Deutschland am billigsten. Wer den Tank seines Wagens dagegen am Freitag - etwa für einen Wochenendausflug - füllen will, muss tiefer in die Tasche greifen.

Der Freitagspreis für einen Liter Superbenzin lag 2009 im Durchschnitt 3,5 Cent über dem Montagwert, teilte der ADAC am Donnerstag in München mit. Exakt dieselbe Differenz hat der Automobilclub auch für Diesel ermittelt. Für die Untersuchung hat der ADAC die durchschnittlichen Tageskraftstoffpreise des vergangenen Jahres miteinander verglichen.

Den größten Preisanstieg registrierte der ADAC von Montag auf Dienstag. Mussten Autofahrer für einen Liter Superbenzin montags im Schnitt 1,285 Euro bezahlen (Diesel: 1,055), kostete er dienstags rund 2,6 Cent mehr (Diesel: +2,5 Cent). Die Preisspanne zwischen dem günstigsten und dem teuersten Wochentag habe sich damit gegenüber den Vorjahren weiter vergrößert. Der Club führt die teils großen Preisunterschiede im Wochenverlauf auf das Gewinnstreben der Mineralölkonzerne zurück. Diese würden das an Freitagen starke Verkehrsaufkommen und den hohen Andrang an den Tankstellen für meist kräftige Preisaufschläge nutzen.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, die Preisentwicklung an den Zapfsäulen mitzuverfolgen und wenn möglich nur an den günstigen Tagen zu tanken. So hätte ein Autofahrer bei einer Jahresfahrleistung von 15 000 Kilometern und einem Durchschnittsverbrauch von 8 Litern im vergangenen Jahr 42 Euro sparen können, wenn er statt am Freitag ausschließlich montags getankt hätte.

Topics
Schlagworte
Panorama (33035)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »