Ärzte Zeitung online, 25.03.2010

Jeder Sechste kann sich Schönheits-OP vorstellen

HAMBURG (dpa). Jeder sechste Deutsche würde sich für seine Schönheit unters Messer legen. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse KKH-Allianz, die am Mittwoch veröffentlich wurde.

Den meisten OP-Befürwortern machen ihre Pfunde zu schaffen. Fett absaugen steht auf der Wunschliste ganz oben, gefolgt von Nasen- und Augen-Korrekturen. Zwischen Männern und Frauen gibt es allerdings Unterschiede. Nur jeder zehnte Mann wäre bereit, sein Aussehen von einem Chirurgen verändern zu lassen. Bei Frauen trifft das auf jede vierte zu. Bei der Umfrage wurden 1001 Menschen im Januar befragt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30926)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »