Ärzte Zeitung, 01.04.2010

Preis für Pädiatrische Stammzellverpflanzung

FRANKFURT AM MAIN (eb). Beim 36. "Annual Meeting" der "European Group for Blood and Marrow Transplantation (EBMT)" ist die Pädiatrische Stammzelltransplantation mit dem Preis für das beste "basic science poster" ausgezeichnet worden. Aus mehr als 1100 Postern wurde der Beitrag der Frankfurter Kinderklinik zum Thema mesenchymale Stromazellen (MSC) ausgewählt. Die Frankfurter Forscher haben herausgefunden, dass mesenchymale Stromazellen über einen bestimmten Oberflächenmarker angereichert werden können. Die Zellen vermitteln Immuntoleranz.

Topics
Schlagworte
Panorama (32632)
Pädiatrie (8984)
Organisationen
European (5)
Krankheiten
Transplantation (2298)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »