Ärzte Zeitung online, 31.03.2010

Forscher: Blaues Licht hilft beim Lernen

AMSTERDAM (dpa). Hellblaues Licht hilft nach Überzeugung niederländischer Forscher beim Lernen. Bei Konzentrationstests hätten Schüler einer entsprechend ausgeleuchteten Klasse um 8,7 Prozent besser abgeschnitten als jene in drei normalen Vergleichsklassen, erklärten Wissenschaftler der Universität Twente am Mittwoch.

Nach einem Monat "Blaulicht-Bestrahlung" habe die Testklasse einer Grundschule im Dorf Wintelre in der Provinz Noord-Brabant in Sachen Konzentrationsfähigkeit sogar um 13,7 Prozent bessere Ergebnisse erreicht als die anderen.

Der Bildungsexperte und Leiter der Studie Peter Sleegers, sprach sich für weitergehende Untersuchungen aus. Sie sollten klären, wie mit Hilfe von Farben und Intensität der Raumbeleuchtung Stimmung und Motivation von Lernenden positiv beeinflusst werden könnten.

In der Testklasse konnte Lehrerin Tamara Voorjans gemeinsam mit den Schülern entscheiden, ob der Raum neutral weiß (Standard), blau (Energie und Konzentration) oder gelb (Ruhe) ausgeleuchtet wird. Blau sei meist als "Wachmacher" am Morgen gewählt worden sowie bei Klassenarbeiten oder anderen Perioden erhöhter Konzentration. Die Schule in Wintelre will nun alle Klassenräume mit einem Wunschfarben-Beleuchtungssystem ausstatten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30674)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »