Ärzte Zeitung online, 10.05.2010

Längste vegetarische Bratwurst der Welt gebraten

DÜSSELDORF (dpa). Die längste vegetarische Bratwurst der Welt ist in Düsseldorf auf den Rost gekommen. 150 Helfer waren notwendig, um das 101 Meter lange Exemplar auf 340 aneinandergereihte Grills zu legen und dann zu wenden.

"Wir schenken diesen Weltrekord der Stadt. Nachdem das mit der Olympia-Bewerbung und der Fußball-WM nicht geklappt hat, war es höchste Zeit für ein Erfolgserlebnis", sagte Initiator Frank Pessel.

Begleitet von einer Blaskapelle glitt die Wurst am Samstagabend unter den Augen von rund 1000 Schaulustigen durch zahlreiche Hände, bis der bisherige Rekord von 100 Metern überboten war - dokumentiert und begutachtet für das "Guinness-Buch der Rekorde". Pessel sagte: "Wir hatten nach einem möglichst einfachen Rekord gesucht und waren überrascht, dass es auch bei einer vegetarischen Wurst 100 Meter zu überbieten galt."

An die Fleischvariante trauten sich die Düsseldorfer nicht heran: Deren Rekord haben Bayern im Jahr 1999 mit 5,88 Kilometern Wurst aufgestellt.

Topics
Schlagworte
Panorama (32487)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Diese Akuttherapie lässt Hypertoniker Berge erklimmen

Wenn Hypertoniker in großen Höhen kraxeln, steigt ihr Blutdruck viel stärker an als bei ähnlicher Belastung auf tieferem Niveau. Eine Akuttherapie kann dagegen helfen, berichten Ärzte. mehr »

Der Trend zur Knieprothese

Bundesweit werden immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt - zunehmend auch bei Jüngeren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht, so die Bertelsmann-Stiftung. Die Autoren vermuten finanzielle Gründe dahinter und geben Ärzten Tipps. mehr »

Sieben Forderungen sollen Modelprojekt ARMIN voran bringen

Bereits seit 2014 läuft die Arzneimittelinitiative "ARMIN" in Sachsen und Thüringen. Die Beteiligten des Modellprojekts haben jetzt Bilanz gezogen und sieben Forderungen an die Politik übergeben. mehr »