Ärzte Zeitung online, 10.06.2010

Günther Jauch übernimmt Sendeplatz von Anne Will

HAMBURG (dpa). Günther Jauch übernimmt ab Herbst 2011 den Sendeplatz von Anne Wills ARD-Polittalk. Das teilte die ARD am Freitag mit. Der 53-Jährige werde einen Drei-Jahres-Vertrag bekommen.

Für den Kölner Privatsender RTL wird Jauch jedoch auch weiterhin seine Erfolgsshow "Wer wird Millionär?" moderieren. Das Magazin "Stern TV" wird er allerdings abgeben. Ein Nachfolger dafür stehe noch nicht fest.

"Schön, dass es im zweiten Anlauf geklappt hat", zitierte die ARD den Moderator. "Jetzt freue ich mich auf meine Sendung am Sonntagabend im Ersten." Vor rund dreieinhalb Jahren war der Wechsel Jauchs zur ARD gescheitert, weil aus seiner Sicht zu viel Widerstand aus Reihen der ARD-Gremien entgegengebracht wurde.

Anne Wills Talkshow soll allerdings nicht verschwinden. Sie werde einen neuen Sendeplatz erhalten, hieß es von der ARD. Jauch präsentiert für RTL seit 1999 das Quiz "Wer wird Millionär?". Das Magazin "Stern TV" feierte kürzlich seinen 20. Geburtstag.

Topics
Schlagworte
Panorama (30872)
Organisationen
RTL (114)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »