Ärzte Zeitung online, 28.06.2010

Michael Sommer ist jetzt Präsident des Internationalen Gewerkschaftsbundes

VANCOUVER (ddp direct). Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer wurde heute in Vancouver zum neuen Präsidenten des Internationalen Gewerkschaftsbundes (ITUC-CSI-IGB) gewählt. Er folgt der bisherigen Präsidentin Sharan Burrow (Australien), die zur neuen Generalsekretärin des IGB gewählt wurde.

Sommer ist der zweite Gewerkschaftsvorsitzende aus Deutschland, der das Amt des Präsidenten eines internationalen Gewerkschaftsdachverbandes bekleidet. Vor ihm war Carl Legien, der Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB), zwischen 1914 und 1918 Präsident des damaligen Internationalen Gewerkschaftsbundes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »