Ärzte Zeitung online, 01.09.2010

Drei Hunde fallen über Jungen her

AACHEN (dpa). Ein neunjähriger Junge ist in Aachen von drei Hunden gebissen und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei von Mittwoch wartete der Junge vor einer offenen Haustüre auf seinen Freund. Plötzlich liefen aus dem Haus drei Berner Sennenhunde nach draußen und fielen über den Jungen her. Sie bissen ihn am ganzen Körper.

Durch die Schreie alarmiert, lief der zehnjährige Freund nach draußen. Auf sein Kommando hin ließen die Tiere sofort von dem Kind ab, das in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei prüft den Verdacht der gefährlichen Körperverletzung.

Topics
Schlagworte
Panorama (32505)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der Albtraum vom Nicht-Schlafen

Schlaflosigkeit lässt sich kaum nachweisen. Forscher zeigen: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum statt. Das macht sie nicht weniger belastend, ermöglicht aber neue Therapien. mehr »

Ärztenetze sollen Arztsitze erwerben können

Die Gesundheitsminister wollen Ärztenetze stärken. Keine Mehrheit auf ihrer Konferenz fand der Vorschlag, die Budgets in der vertragsärztlichen Versorgung abzuschaffen. mehr »

Das Kassenpolster wächst und wächst

Die Kassen der Krankenkassen füllen sich weiter: Im ersten Quartal 2018 steht ein Überschuss von über 400 Millionen Euro zu Buche. Zudem fällt das Jahresergebnis für 2017 viel besser aus als gedacht. mehr »