Ärzte Zeitung online, 12.10.2010

Neuer Damm im Giftschlamm-Gebiet fertig

BUDAPEST (dpa). Die Einsatzkräfte im westungarischen Ort Kolontar haben am Dienstag einen neuen Auffangdamm für eine mögliche zweite Schlammlawine fertiggestellt. Das Dorf war zusammen mit mehreren benachbarten Ortschaften vor acht Tagen von einer Lawine schwermetallhaltigen Schlamms überschwemmt worden, nachdem das Abfallbecken eines nahen Bauxitwerkes geborsten war.

Acht Menschen waren dabei getötet und 150 weitere verletzt worden. Zuletzt hatte ein weiterer Dammbruch am lecken Abfallbecken gedroht. Die dort festgestellten Risse seien aber über Nacht nicht schlimmer geworden, teilte der ungarische Katastrophenschutz am Dienstag mit.

Topics
Schlagworte
Panorama (33051)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Appell zur rationalen Antibiotika-Gabe

Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotika-Tages rufen KBV und vdek zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen und Grippe auf. mehr »