Ärzte Zeitung online, 24.11.2010

UN sucht Ärzte für Haiti

NEW YORK (dpa). Die Vereinten Nationen suchen händeringend Mediziner wegen der Cholera-Epidemie in Haiti.

UN sucht Ärzte für Haiti

Behandlung von Cholera-Infizierten in Haiti: Die UN suchen dringend mehr Ärzte.

© dpa

"Wir brauchen dringend mehr Ärzte. Noch dringender suchen wir aber Schwestern und Pfleger", sagte Nigel Fisher von der UN-Mission Minustah am Dienstag via Videokonferenz zwischen Port-au-Prince und dem UN-Hauptquartier in New York.

Auch das Material werde knapp. "Wir haben überall Sorgen. Bei den Betten, bei den Medikamenten und bei anderen Dingen. Dafür brauchen wir dringend Hilfe von außen."

Die Epidemie wird nach Fishers Befürchtung noch mindestens ein Jahr dauern. "Wir tun alles, was wir können. Aber solch eine Seuche kann man nicht in ein paar Wochen oder Monaten in den Griff bekommen." Aus einigen Regionen gebe es kaum Informationen. Es müsse von bis zu 70 000 Erkrankten ausgegangen werden.

Nach wie vor gebe es keine Hinweise, dass UN-Personal die Krankheit eingeschleppt habe: "Es gab mehrere Tests, alle waren negativ. Zudem gibt es bis heute nicht einen UN-Mitarbeiter, der Cholera-Symptome zeigt."

Informationen zur UN-Mission MINUSTAH: www.un.org/en/peacekeeping/missions/minustah/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Abwarten schlägt Op

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich nicht unters Messer legen. mehr »

No deal-Brexit? Dieses Szenario lässt NHS-Angestellte schaudern

Je mehr Zeit in ergebnislosen Verhandlungen verrinnt, desto nervöser werden Beschäftigte vor allem im Gesundheitswesen. Ein Brexit ohne Vertrag mit der EU? Im NHS fürchtet man in diesem Fall ein Desaster. mehr »

Der reine Telearzt kommt

Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt. mehr »