Ärzte Zeitung, 02.12.2010

Fundsache

Hupen nur bei Hammelsprung

Der Bundestag wird auf Initiative seines Präsidenten Norbert Lammert künftig Ohren und Nerven der Parlamentarier schonen. Denn wenn das Plenum tagt, herrscht Daueralarm: einfache Abstimmungen werden mit einem unterbrochenen Klingelzeichen angekündigt, zum Hammelsprung, bei dem die Abgeordneten zur Klärung eines Abstimmungsergebnisses Ja-, Nein- und Enthaltung-Türen durchqueren müssen, ertönte ein Hupton.

Bei namentlichen Abstimmungen alarmiert der Hupton in Kombination mit unterbrochenem Klingeln. Nach Beratungen des Geschäftsordnungsausschusses sollen nun akustische Signale auf Hammelsprung und namentliche Abstimmung beschränkt werden.

Ausschussvorsitzende Thomas Strobel: "In Zeiten von SMS und Parlamentsfernsehen ist es nicht mehr nötig, jede Abstimmung so lautstark anzukündigen als ginge die Titanic unter." (HL)

Topics
Schlagworte
Panorama (33261)
Personen
Norbert Lammert (37)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »